Home  
Programm Eichstätt ab Do, 31.07.2014  
Kinoprogramm Neuburg  
Vorschau  
Akzente Filmreihe  
Frauenfilmabend  
Kino-Infos  
Eintritt / Gutscheine  
Newsletter  
Links & Partner  
Impressum / Kontakt  
     
     
  Asthe  
     
   
     
     
 

Kinoprogramm Filmstudio
Spielwoche vom Do, 31.07.2014 bis zum Mi, 06.08.2014

Kinoprogramm Eichstätt vom Do, 31.07.2014 bis Mi, 06.08.2014 ausdrucken (.pdf). [weiter]

Kinoprogramm Eichstätt vom Do, 31.07.2014 bis Mi, 06.08.2014 in kompakter Form. [weiter]

Filmplakat zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" | Bild: Fox

> Film-Homepage

USA 2014 - Originaltitel: The Fault in Our Stars - Regie: Josh Boone - Darsteller: Shailene Woodley,Ansel Elgort - FSK: 6 - Länge: 126 min.

Filmstudio Eichstätt
Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Nach dem Bestseller von John Green.

Hazel (Shailene Woodley) und Gus (Ansel Elgort) sind zwei außergewöhnliche junge Menschen, die den gleichen Humor und die Abneigung gegen Konventionelles teilen und sich 'unsterblich' ineinander verlieben. Ihre Beziehung ist so einzigartig und wundervoll, dass die beiden es furchtlos mit ihrem gemeinsamen schonungslosen Schicksal aufnehmen. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten (Willem Dafoe) zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch.

Eine Reise, die das Leben der beiden entscheidend verändern wird. Eine faszinierende, poetische und zutiefst bewegende Liebesgeschichte über den Mut zu leben und zu lieben und die Kunst das Schicksal zu meistern.

   
"Das Schicksal ist ein mieser Verräter" läuft im Filmstudio.
Do,
31.07
Fr,
01.08
Sa,
02.08
So,
03.08
Mo,
04.08
Di,
05.08
Mi,
06.08
 
14:30
 
       
 
20:15
Reservierungen sind tgl. ab 15.00 Uhr möglich: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Maleficent - Die dunkle Fee" | Bild: Walt Disney

> Film-Homepage

USA 2014 - Originaltitel: Maleficent - Regie: Robert Stromberg - Darsteller: Angelina Jolie,Elle Fanning - FSK: 6 - Länge: 96 min.

Filmstudio Eichstätt
Maleficent - Die dunkle Fee (3D)

Das spektakuläre 3D Fantasy-Abenteuer mit Oscar®-Preisträgerin Angelina Jolie in der Titelrolle.

Einst friedvoll im Einklang mit der Natur lebend und reinen Herzens ist Maleficent heute gezwungen, mit allen Mitteln für den Erhalt der Ruhe und des Friedens in ihrem Land zu kämpfen. Bis sie eines Tages auch noch einem skrupellosen Verrat zum Opfer fällt. Ein Verrat, der ihr Herz endgültig zu Stein werden lässt. Von dem innigen Wunsch nach Vergeltung getrieben, wendet sich Maleficent schließlich sogar gegen den König der Menschen, den sie einst liebte. Am Ende macht sie nicht einmal davor halt, dessen neugeborene Tochter Aurora zu verfluchen und ihr den Tod zu wünschen. Als das liebenswerte Mädchen allerdings über die Jahre heranwächst, erkennt Maleficent nach und nach, dass Aurora der friedenbringende Schlüssel zu allem ist – auch zu ihrem eigenen Glück.

   
"Maleficent - Die dunkle Fee" (3D) läuft im Filmstudio.
Do,
31.07
Fr,
01.08
Sa,
02.08
So,
03.08
Mo,
04.08
Di,
05.08
Mi,
06.08
 
16:45
 
     
14:45
 
 
 
 
 
18:30
Reservierungen sind tgl. ab 15.00 Uhr möglich: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Tinkerbell und die Piratenfee" | Bild: Disney

> Film-Homepage

USA 2014 - Originaltitel: The Pirate Fairy - Regie: Peggy Holmes - Darsteller: Animation - FSK: 0 - Länge: 78 min.

Filmstudio Eichstätt
Tinkerbell und die Piratenfee (2D)

Freut Euch auf neue liebenswerte Charaktere, eine spannende Jagd durch die Meere von Nimmerland und sechs Feen, deren Talente plötzlich durcheinander geraten.

Als eine missverstandene Fee namens Zarina den wichtigen Feenstaub aus dem Tal der Feen stiehlt und fortfliegt, um sich mit den Skull Rock Piraten zu verbünden, müssen sich Tinkerbell und ihre Freunde auf das größte Abenteuer ihres Lebens begeben, um den Feenstaub zurück an seinen rechtmäßigen Platz zu bringen. Doch während ihrer Jagd auf Zarina wird Tinkerbells Welt plötzlich auf den Kopf gestellt, denn sie und ihre Freundinnen stellen fest, dass ihre jeweiligen Talente vertauscht wurden und sie in einem Rennen gegen die Zeit den Feenstaub zurückholen müssen, um das Tal der Feen zu retten.

Unter der Regie von Peggy Holmes („Das Geheimnis der Feenflügel") nimmt "Tinkerbell und die Piratenfee" im Sommer 2014 Kurs auf die deutschen Kinoleinwände und setzt die Segel, um das spannendste Disney Feen Abenteuer aller Zeiten zu werden.

   
"Tinkerbell und die Piratenfee" (2D) läuft im Filmstudio.
Do,
31.07
Fr,
01.08
Sa,
02.08
So,
03.08
Mo,
04.08
Di,
05.08
Mi,
06.08
     
15:15
     
Reservierungen sind tgl. ab 15.00 Uhr möglich: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Rico, Oskar und die Tieferschatten" | Bild: Fox

> Film-Homepage

Deutschland 2013 - Regie: Neele Leana Vollmar - Darsteller: Anton Petzold, Juri Winkler - FSK: 0 - Länge: 96 min.

Filmstudio Eichstätt
Rico, Oskar und die Tieferschatten

Gemeinsam auf Verbrecherjagd - nach den beliebten Bestsellern! Ein spritziger, spannender und beschwingt erzählter Kinderfilm, der nicht nur Kinder begeistert!

Ein wirklich wunderbarer Kinder- und Familienfilm! Nach der mit dem Deutschen Jugendliteratur­preis ausgezeich­neten RICO-Buch­reihe von ANDREAS STEIN­HÖFEL entstand ein richtig toller Kinderkrimi für große Kinder und auch für Erwachsene! Sehr charmant, sehr schräg und wirklich einfallsreich inszeniert! Ausgezeichnet beim Kinderfilm­fest "Goldener Spatz"!

Auf der Suche nach einer Fundnudel trifft der tiefbegabte Rico den hochbegabten Oskar und die beiden Jungs werden Freunde fürs Leben. Gemeinsam sind sie quer durch Berlin dem berüchtigten Entführer Mister 2000 auf der Spur. Doch dann ist Oskar plötzlich verschwunden und Rico muss seinen ganzen Mut zusammen nehmen, umseinen Freund zu finden…

Der Film basiert auf den beliebten RICO-Büchern (Carlsen Verlag) des renommierten und vielfach für sein literarisches Schaffen ausgezeichneten Kinderbuchautoren Andreas Steinhöfel. Das Drehbuch wurde von Christian Lerch, Neele Leana Vollmar sowie Andreas Bradler und Klaus Döring verfasst. Zur hochkarätigen Besetzung des Kinofilms zählen neben den beiden Nachwuchstalenten Anton Petzold (Rico) und Juri Winkler (Oskar) Stars wie Karoline Herfurth, David Kross, Ronald Zehrfeld, Milan Peschel, Ursela Monn, Axel Prahl, Anke Engelke und Katharina Thalbach. Regie führte Neele Leana Vollmar, die bereits mit der Literaturadaption MARIA IHM SCHMECKTS'S NICHT! für Aufmerksamkeit sorgte.

   
"Rico, Oskar und die Tieferschatten" läuft im Filmstudio.
Do,
31.07
Fr,
01.08
Sa,
02.08
So,
03.08
Mo,
04.08
Di,
05.08
Mi,
06.08
 
16:45
16:45
16:45
16:45
   
Reservierungen sind tgl. ab 15.00 Uhr möglich: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Lauf Junge lauf" | Bild: NFP

> Film-Homepage

DE/FR/PL 2013 - Originaltitel: Lauf Junge lauf - Regie: Pepe Danquart - Darsteller: Rainer Bock, Jeanette Hain, Sebastian Hülk, Itay Tiran - FSK: 12 - Länge: 112 min.

Filmstudio Eichstätt
Lauf Junge lauf

Von Oscar-Preisträger Pepe Danquart!

Srulik ist knapp neun Jahre alt, als ihm gerade noch rechtzeitig die Flucht aus dem Warschauer Ghetto gelingt. Um den deutschen Soldaten zu entkommen, flieht er in das riesige, unwegsame Waldgebiet Kampinoski und muss dort lernen, wie es ist, ganz auf sich allein gestellt in der Wildnis zu überleben. Wie man auf Bäumen schläft, Kleintiere jagt und sich von Beeren ernährt. Von einem unerschütterlichen Überlebensinstinkt getrieben, übersteht er die ersten Monate seiner Flucht. Doch die eisige Kälte des Winters und die unerträgliche Einsamkeit treiben den Jungen in die Zivilisation zurück.

Wie kann er erkennen, wem er vertrauen kann und wem nicht? Nur wenige Menschen sind bereit, ihr Leben zu riskieren für einen kleinen fremden Jungen, der ein Jude sein könnte. Erst als er eines Tages an die Tür der alleinstehenden Bäuerin Magda Janczyk (Elisabeth Duda) klopft, deren Mann und Söhne sich den Partisanen angeschlossen haben, lernt Srulik die wohl wichtigste und zugleich schmerzlichste Lektion, um zu überleben: Magda bringt ihm bei, seine Religion und damit auch seine Identität zu verleugnen und sich fortan als katholischer Waisenjunge Jurek durchzuschlagen. Auf seiner dreijährigen Odyssee durch das besetzte Polen bleibt die Angst vor Entdeckung sein ständiger Begleiter. Er begegnet Menschen, die ihm helfen, aber auch solchen, die ihn verraten. Nur dadurch, dass Srulik immer stärker mit seiner falschen Identität verschmilzt und seine wahre Herkunft immer mehr verdrängt, gelingt ihm das Unmögliche: den Wahnsinn dieser Zeit zu überstehen.

   
"Lauf Junge lauf" läuft im Filmstudio.
Do,
31.07
Fr,
01.08
Sa,
02.08
So,
03.08
Mo,
04.08
Di,
05.08
Mi,
06.08
18:30
 
18:30
 
18:30
 
 
20:30
 
20:30
 
20:30
 
Reservierungen sind tgl. ab 15.00 Uhr möglich: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Wüstentänzer" | Bild: Senator

GB 2014 - Regie: Richard Raymond - Darsteller: Freida Pinto, Reece Ritchie, Tom Cullen, Makram J. Khoury, Marama Corlett - FSK: 12 - Länge: 104 min.

Filmstudio Eichstätt
Wüstentänzer

Afshins verbotener Traum von Freiheit.

Tanzen steht im Iran unter Strafe. Für den Jungen Afshin Ghaffarian (REECE RITCHIE) ist das Verbot jedoch nur schwer zu befolgen – zu groß ist seine Faszination für den Tanz. Erst als Student kommt Afshin seinem Traum näher: In Teheran hat er über einen gehackten Internetaccount unbegrenzten Zugang zu YouTube-Videos, mit deren Hilfe er sich selbst das Tanzen beibringt. Seine Inspirationen reichen von Michael Jacksons Moonwalk bis zum Tanztheater von Pina Bausch. In einigen liberalen Mitstudenten findet Afshin Gleichgesinnte, mit denen er schließlich eine Untergrund-Tanzgruppe gründet.

Sie proben heimlich, in einem abgelegenen Versteck, das für sie zu einem kleinen Raum der Hoffnung und Freiheit inmitten der Verbote wird. So kommt Afshin auch seiner geheimnisvollen Partnerin Elaheh (FREIDA PINTO) näher, mit der ihn bald mehr als nur die Liebe zum Tanz verbindet. Kurz vor den Präsidentschaftswahlen, inmitten von großen politischen Spannungen zwischen radikalen Muslimen und Reformern, beschließt Afshin trotz aller Risiken, vor ausgewähltem Publikum aufzutreten: in der Wüste, 100 Kilometer von Teheran entfernt. Doch der Verrat durch einen Freund könnte alle in große Gefahr bringen und die Moralpolizei ist den illegalen Tänzern bereits dicht auf der Spur...

   
"Wüstentänzer" läuft im Filmstudio.
Do,
31.07
Fr,
01.08
Sa,
02.08
So,
03.08
Mo,
04.08
Di,
05.08
Mi,
06.08
 
20:30
 
20:30
 
20:30
18:30
 
18:30
 
18:30
 
 
Reservierungen sind tgl. ab 15.00 Uhr möglich: 08421 / 44 73

Kinoprogramm Eichstätt vom Do, 31.07.2014 bis Mi, 06.08.2014 ausdrucken (.pdf). [weiter]

Kinoprogramm Eichstätt vom Do, 31.07.2014 bis Mi, 06.08.2014 in kompakter Form. [weiter]