Home  
Programm Eichstätt ab Do, 13.02.2020  
Programm Eichstätt ab Do, 20.02.2020  
Kinoprogramm Neuburg  
Vorschau  
Akzente Filmreihe  
Frauenfilmabend  
Kino-Infos  
Eintritt / Gutscheine  
Newsletter  
Links & Partner  
Impressum / Kontakt /
Datenschutz
 
     
     
  Asthe  
     
   
     
   
 

Kinoprogramm Filmstudio
Spielwoche vom Do, 13.02.2020 bis zum Mi, 19.02.2020

Kinoprogramm Eichstätt vom Do, 13.02.2020 bis Mi, 19.02.2020 ausdrucken (.pdf). [weiter]

Kinoprogramm Eichstätt vom Do, 13.02.2020 bis Mi, 19.02.2020 in kompakter Form. [weiter]

Vorschau auf das Programm ab Do, 20.02.2020. [weiter]

Kinoprogramm Eichstätt vom Do, 20.02.2020 bis Mi, 26.02.2020 ausdrucken (.pdf). [weiter]

Filmplakat zu "Latte Igel und der magische Wasserstein" | Bild: StudioCanal

> Film-Trailer

BE/DE 2019 - Regie: Regina Welker, Nina Wels - Darsteller: Animation - FSK: 0 - Länge: 82 min.

Filmstudio Eichstätt
Latte Igel und der magische Wasserstein

Bei den Tieren im Wald herrscht Unruhe.

Der nahe Bach ist vor Wochen versiegt, die letzten mühsam gesammelten Wasservorräte gehen dramatisch zur Neige. Trotz der drohenden Not schenkt einzig Igelmädchen Latte den Worten des verschrobenen Raben Korp Glauben, Bärenkönig Bantur hätte den magischen Wasserstein gestohlen und in seiner Palasthöhle versteckt. Demnach würde das Wasser erst wieder fließen, wenn der Stein zurück an seinen Ursprungsort gelangt ist. Mutig wagt sich Latte auf die weite, ungewisse Reise, fest entschlossen, den wasserspendenden Stein zu finden. Überraschend folgt ihr Tjum, ein schreckhafter und ängstlicher Eichhörnchenjunge.

Wegen der großen Gefahren, die jenseits der Lichtung lauern, will Tjum Latte zum Umkehren überreden. Das stößt jedoch bei dem eigensinnigen Igelmädchen auf taube Ohren. Auf ihrem Weg voller Abenteuer lernen sie schließlich, einander zu vertrauen. Am Ende sind sie echte Freunde geworden und können sich selbst gegen die größten und gefährlichsten Tiere des Waldes behaupten.

   
"Latte Igel und der magische Wasserstein" läuft im Filmstudio.
Do,
13.02
Fr,
14.02
Sa,
15.02
So,
16.02
Mo,
17.02
Di,
18.02
Mi,
19.02
     
14:15
     
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Die Eiskönigin II" | Bild: Disney

> Film-Homepage

> Film-Trailer

US 2019 - Originaltitel: Frozen II - Regie: Chris Buck - Darsteller: Animation - FSK: 0 - Länge: 105 min.

Filmstudio Eichstätt
Die Eiskönigin II (2D)

Der sehnlich erwartete Film von Disney.

Von dem mit dem Academy Award® ausgezeichneten Team - den Regisseuren Jennifer Lee und Chris Buck und dem Produzenten Peter Del Vecho - sowie den Stimmen von Idina Menzel, Kristen Bell, Jonathan Groff und Josh Gad sowie der Musik, der Oscar® prämierten Songwriter Kristen Anderson-Lopez und Robert Lopez, DIE EISKÖNIGIN 2 von Walt Disney Animation Studios ab dem 21. November 2019 im Kino.

   
"Die Eiskönigin II" (2D) läuft im Filmstudio.
Do,
13.02
Fr,
14.02
Sa,
15.02
So,
16.02
Mo,
17.02
Di,
18.02
Mi,
19.02
     
14:35
     
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Die Wolf-Gäng" | Bild: Sony

> Film-Trailer

DE 2020 - Regie: Tim Trageser - Darsteller: Aaron Kissiov, Johanna Schraml - FSK: 6 - Länge: 97 min.

Filmstudio Eichstätt
Die Wolf-Gäng

Es ist der Horror für jeden Teenager: "Der Neue" in der Klasse zu sein.

Vlad ist mit seinem Vater Barnabas nach Crailsfelden gezogen, einer fantastischen Stadt voller Feen, Hexen, Trolle, Zwerge – und Vampire, wie Vlad und Barnabas. Der 13-Jährige ist neu an der Penner-Akademie, der berühmtesten magischen Schule der Welt. Und gleich am ersten Tag passiert Vlad etwas richtig Peinliches: Beim Anblick eines Blutstropfens muss er sich vor versammelter Mannschaft übergeben.

Denn: Er ist ein Vampir, der kein Blut sehen kann. Zusammen mit seinen beiden neuen Freunden, Faye, einer Fee mit Flugangst, und Wolf, einem Werwolf mit Tierhaarallergie, ist er damit in trauriger Gesellschaft – und die Lachnummer der ganzen Schule. Der gutmütige Hausmeister Hannappel lenkt die Wolf-Gäng allerdings in die richtige Richtung und so kommen die sympathischen Anti-Helden einer geheimnisvollen Verschwörung rund um Bürgermeister Louis Ziffer und seiner Sekretärin Frau Circemeyer auf die Spur, die ganz Crailsfelden mitsamt seiner magischen Bewohner in den Untergang stürzen könnte – und lernen dabei, sich selbst zu akzeptieren, so wie sie sind.

   
"Die Wolf-Gäng" läuft im Filmstudio.
Do,
13.02
Fr,
14.02
Sa,
15.02
So,
16.02
Mo,
17.02
Di,
18.02
Mi,
19.02
     
15:45
     
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Ein verborgenes Leben" | Bild: Pandora

> Film-Homepage

> Film-Trailer

DE/US 2020 - Originaltitel: A Hidden Life - Regie: Terrence Malick - Darsteller: August Diehl, Valerie Pachner - FSK: 12 - Länge: 173 min.

Filmstudio Eichstätt
Ein verborgenes Leben

Eine bewegende Ode an den heimischen Widerstandshelden Franz Jägerstätter.

EIN VERBORGENES LEBEN erzählt die Geschichte eines weithin unbekannten Helden. Franz Jägerstätter, ein österreichischer Bauer, weigerte sich standhaft, für die Wehrmacht zu kämpfen. Getragen von seinem Glauben und der Liebe zu seiner Frau Fani und den Kindern blieb er, selbst im Angesicht der Hinrichtung, bis zuletzt überzeugt, seinem Gewissen zu folgen.

Pressestimmen

"Der Glaube an die Liebe und die schweren Zeiten, die sie überdauern wird, tragen Figuren wie Film in diesen Momenten, denn Malick teilt den Glauben von Franz und Fani. So entsteht eine Nähe zwischen ihm und seinen Figuren, die außergewöhnlich ist - auch für Ungläubige. Denn persönliche Filme über den Nationalsozialismus zu machen, das wollen viele. Einen so überzeugenden Zugang wie Malick finden jedoch die wenigsten." Spiegel Online

"Als Zuschauer muss man indes nicht gläubig sein, um diesen Film als kostbares Geschenk zu verstehen." edpFim

"Ein großer, grandioser Film, ein "einfacher" Malick für alle." filmtabs

"Ein visuell überwältigender, philosophisch komplexer Film über Glaube, Zweifel und das eigene Gewissen." programmkino.de

   
"Ein verborgenes Leben" läuft im Filmstudio.
Do,
13.02
Fr,
14.02
Sa,
15.02
So,
16.02
Mo,
17.02
Di,
18.02
Mi,
19.02
 
 
19:20
 
 
19:20
 
17:00
 
16:30
 
 
 
 
19:20
 
 
19:20
 
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "1917" | Bild: UPI

> Film-Homepage

> Film-Trailer

US/GB 2019 - Regie: Sam Mendes - Darsteller: Benedict Cumberbatch - FSK: 12 - Länge: 119 min.

Filmstudio Eichstätt
1917

Drei Oscars! Zeit ist der Feind.

In 1917 setzt Sam Mendes seinen visionären Stil ein, um einen modernen Blick auf den ersten Weltkrieg zu werfen. Die zermürbenden Kriegsjahre verdichtet er auf einen einzigen Tag, der über Leben und Tod von 1.600 Menschen entscheidet.

Auf dem Höhepunkt des Ersten Weltkrieges sollen die beiden britischen Soldaten Schofield (George MacKay aus Captain Fantastic – Einmal Wildnis und zurück) und Blake (Dean Charles Chapman aus Game of Thrones) eine nahezu unmögliche Mission erfüllen. In einem nervenraubenden Wettlauf gegen die Zeit müssen sie sich tief ins Feindesgebiet wagen und eine Nachricht überbringen, die verhindern soll, dass hunderte ihrer Kameraden in eine tödliche Falle geraten. Eine schmerzlich persönliche Dimension bekommt die ohnehin nervenaufreibende Aufgabe, weil vom Gelingen auch das Leben von Blakes Bruder abhängt.

   
"1917" läuft im Filmstudio.
Do,
13.02
Fr,
14.02
Sa,
15.02
So,
16.02
Mo,
17.02
Di,
18.02
Mi,
19.02
   
 
20:10
 
17:00
 
17:00
 
 
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Knives Out" | Bild: Universum

> Film-Homepage

> Film-Trailer

US 2019 - Regie: Rian Johnson - Darsteller: Daniel Craig, Chris Evans - FSK: 12 - Länge: 131 min.

Filmstudio Eichstätt
Knives Out

Ein köstliches Murder Mystery Vergnügen... oder das etwas andere Familienfest. Empfehlenswert!

Harlan Thrombey (Christopher Plummer) ist tot! Und nicht nur das – der renommierte Krimiautor und Familienpatriarch wurde auf der Feier zu seinem 85. Geburtstag umgebracht. Doch natürlich wollen weder die versammelte exzentrische Verwandtschaft noch das treu ergebene Hauspersonal etwas gesehen haben. Ein Fall für Benoit Blanc (Daniel Craig)!

Der lässig-elegante Kommissar beginnt seine Ermittlungen und während sich sämtliche anwesenden Gäste alles andere als kooperativ zeigen, spitzt sich die Lage zu und das Misstrauen untereinander wächst. Ein komplexes Netz aus Lügen, falschen Fährten und Ablenkungsmanövern muss durchkämmt werden, um die Wahrheit hinter Thrombeys vorzeitigem Tod zu enthüllen.

Pressestimmen

"Ein scharfsinniger Krimi der sehr vergnüglichen Art, zugleich eine perfekte Hommage an Agatha Christie." programmkino.de

"Ein höllisch-unterhaltsames, sehr gut geschriebenes, cleveres und vor allem auch lustiges Whodunit." outnow.ch

   
"Knives Out" läuft im Filmstudio.
Do,
13.02
Fr,
14.02
Sa,
15.02
So,
16.02
Mo,
17.02
Di,
18.02
Mi,
19.02
 
17:00
         
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Little Women" | Bild: Sony

> Film-Trailer

US 2019 - Regie: Greta Gerwig - Darsteller: Saoirse Ronan, Emma Watson - FSK: 0 - Länge: 135 min.

Filmstudio Eichstätt
Little Women

Oscar für "Little Women"! Von Greta Gerwig "Lady Bird".

Vier junge Frauen im Amerika Mitte des 19. Jahrhunderts, die ihr Leben selbstbestimmt nach eigenen Vorstellungen gestalten wollen und dabei teils große gesellschaftliche Hindernisse überwinden: LITTLE WOMEN folgt den unterschiedlichen Lebenswegen der March-Schwestern Jo (Saoirse Ronan), Meg (Emma Watson), Amy (Florence Pugh) und Beth (Eliza Scanlen) zu einer Zeit, in der die Möglichkeiten für Frauen begrenzt waren. Erzählt aus der Perspektive von Jo March, dem Alter Ego von Autorin Louisa May Alcott, und sowohl basierend auf dem Roman wie auch auf den persönlichen Schriften Alcotts.

   
"Little Women" läuft im Filmstudio.
Do,
13.02
Fr,
14.02
Sa,
15.02
So,
16.02
Mo,
17.02
Di,
18.02
Mi,
19.02
17:10
19:40
17:10
19:40
17:10
19:40
 
17:10
19:40
17:10
19:40
17:10
19:40
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Little Women" | Bild: Sony

> Film-Trailer

US 2019 - Regie: Greta Gerwig - Darsteller: Saoirse Ronan, Emma Watson - FSK: 0 - Länge: 135 min.

Filmstudio Eichstätt
Little Women (engl. OV)

Oscar für "Little Women"! Von Greta Gerwig "Lady Bird".

Vier junge Frauen im Amerika Mitte des 19. Jahrhunderts, die ihr Leben selbstbestimmt nach eigenen Vorstellungen gestalten wollen und dabei teils große gesellschaftliche Hindernisse überwinden: LITTLE WOMEN folgt den unterschiedlichen Lebenswegen der March-Schwestern Jo (Saoirse Ronan), Meg (Emma Watson), Amy (Florence Pugh) und Beth (Eliza Scanlen) zu einer Zeit, in der die Möglichkeiten für Frauen begrenzt waren. Erzählt aus der Perspektive von Jo March, dem Alter Ego von Autorin Louisa May Alcott, und sowohl basierend auf dem Roman wie auch auf den persönlichen Schriften Alcotts.

   
"Little Women" (engl. OV) läuft im Filmstudio.
Do,
13.02
Fr,
14.02
Sa,
15.02
So,
16.02
Mo,
17.02
Di,
18.02
Mi,
19.02
     
20:10
     
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Jojo Rabbit" | Bild: Disney

> Film-Homepage

> Film-Trailer

> Schulmaterial

DE/US 2020 - Regie: Taika Waititi - Darsteller: Scarlett Johansson - FSK: 12 - Länge: 108 min.

Filmstudio Eichstätt
Jojo Rabbit

Oscar für JOJO RABBIT. "[...] absolut grandios [...]." programmkino.de

Regisseur und Drehbuchautor Taika Waititi stellt auch in seinem neuen Film seinen unverkennbaren, von Humor und Pathos geprägten Stil unter Beweis. In der Zweiten-Weltkrieg-Satire JOJO RABBIT wird das Weltbild eines einsamen deutschen Jungen (auf den Kopf gestellt, als er herausfindet, dass seine alleinerziehende Mutter auf ihrem Dachboden ein jüdisches Mädchen versteckt. Jojo muss sich daraufhin seinem blinden Nationalismus stellen, der durch seinen idiotischen imaginären Freund Adolf Hitler genährt wird.

"... mehr als eine brillant geschriebene Satire oder eine spannende Geschichte. Es ist ein grundehrlicher Aufruf, das Leben zu lieben. Und alle Menschen dazu. – Prädikat besonders wertvoll." (Filmbewertungsstelle Wiesbaden)

Das American Film Institute (AFI) zählt JOJO RABBIT zu den zehn bedeutendsten Filmen des Jahres 2019, was ihn zu einem heißen Anwärter für die Oscar®-Verleihung macht. Bei den Hollywood Critics Association Awards 2020 (HCA Awards) ist der Film fünfmal nominiert, u.a. in den Kategorien Bester Film, Bester Regisseur und Bestes adaptiertes Drehbuch. Auf dem Toronto International Film Festival 2019 wurde JOJO RABBIT mit dem People’s Choice Award, dem Publikumspreis ausgezeichnet.

   
"Jojo Rabbit" läuft im Filmstudio.
Do,
13.02
Fr,
14.02
Sa,
15.02
So,
16.02
Mo,
17.02
Di,
18.02
Mi,
19.02
17:20
 
 
   
 
 
20:45
   
 
17:30
 
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Lindenberg! Mach dein Ding!" | Bild: DCM

> Film-Homepage

> Film-Trailer

DE 2020 - Regie: Hermine Huntgeburth - Darsteller: Jan Bülow, Charly Hübner - FSK: 12 - Länge: 139 min.

Filmstudio Eichstätt
Lindenberg! Mach dein Ding!

Dies ist der Anfang einer großartigen Geschichte.

Von seiner Kindheit im westfälischen Gronau bis zum ersten, alles entscheidenden Bühnenauftritt in Hamburg 1973; von seinen Anfängen als hochbegabter Jazz- Schlagzeuger und seinem abenteuerlichen Engagement in einer US-amerikanischen Militärbasis in der Libyschen Wüste, über Rückschläge mit seiner ersten LP bis zu seinem Durchbruch mit Songs wie „Mädchen aus Ost-Berlin“ oder „Hoch im Norden“ und „Andrea Doria“: LINDENBERG! MACH DEIN DING erzählt die Geschichte eines Jungen aus der westfälischen Provinz, der eigentlich nie eine Chance hatte, und sie doch ergriffen hat, um Deutschlands bekanntester Rockstar zu werden – ein Idol in Ost und West.

   
"Lindenberg! Mach dein Ding!" läuft im Filmstudio.
Do,
13.02
Fr,
14.02
Sa,
15.02
So,
16.02
Mo,
17.02
Di,
18.02
Mi,
19.02
     
17:40
     
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Filmplakat zu "Sounds and Silence" | Bild: Arsenal

> Film-Homepage

Schweiz 2009 - Regie: Peter Guyer, Norbert Wiedmer - Darsteller: Manfred Eicher, Arvo Pärt, Pärt, Anouar Brahem - FSK: 0 - Länge: 91 min.

Filmstudio Eichstätt
Sounds and Silence

Die Magie der Musik, eingefangen in einem Roadmovie der ganz besonderen Art. In Kooperation mit Hubert P. Klotzeck und bildfläche GALERIE.

Unterwegs durch eine Welt der Töne, Klänge und Geräusche - mit Manfred Eicher, dem bedeutenden Entdecker und Vermittler zeitgenössischer Musik und Gründer des Musiklabels ECM. Wir begegnen auf dieser Reise Musikern und Komponisten, aber auch Menschen und Orten, die mit ihm und untereinander in Beziehung stehen.

Wir treffen auf Geschichten, Landschaften, Städte, auf Auseinandersetzungen und Umarmungen, auf Beschaulichkeit, Hektik, Arbeit, Selbstzweifel, Freude, Passion. Eine Spurensuche bei Konzerten, in Aufnahmestudios, in Hinterzimmern und an Wegrändern mit den Musikern Arvo Pärt, Eleni Karaindrou, Dino Saluzzi, Anouar Brahem, Gianluigi Trovesi, Marilyn Mazur, Nik Bärtsch, Kim Kashkashian, Jan Garbarek und vielen weiteren.

SOUNDS AND SILENCE ist ein musikalisches Roadmovie über den leidenschaftlichen Weg eines Musikbesessenen. Ein Film, dem Außergewöhnliches gelingt: die Magie der Musik einzufangen.

   
"Sounds and Silence" läuft im Filmstudio.
Do,
13.02
Fr,
14.02
Sa,
15.02
So,
16.02
Mo,
17.02
Di,
18.02
Mi,
19.02
           
20:15
Tel. Reservierungen tgl. ab dem ersten Filmstart: 08421 / 44 73

Kinoprogramm Eichstätt vom Do, 13.02.2020 bis Mi, 19.02.2020 ausdrucken (.pdf). [weiter]

Kinoprogramm Eichstätt vom Do, 13.02.2020 bis Mi, 19.02.2020 in kompakter Form. [weiter]

Vorschau auf das Programm ab Do, 20.02.2020. [weiter]

Kinoprogramm Eichstätt vom Do, 20.02.2020 bis Mi, 26.02.2020 ausdrucken (.pdf). [weiter]