Drive my Car

Glaubt man den Bestenlisten der internationalen Filmkritik, dann ist "Drive my Car" der Film des Jahres. Auch der kinoliebende amerikanische Ex-Präsident Barack Obama nannte "Drive my Car" an erster Stelle seiner "Favorite movies of the Year".

Yusuke Kafuku (Hidetoshi Nishijima), ein Bühnenschauspieler und Regisseur, ist glücklich verheiratet mit Oto (Reika Kirishima), einer Drehbuchautorin. Doch Oto stirbt plötzlich, nachdem sie ein Geheimnis hinterlassen hat. Zwei Jahre später erhält Kafuku, der den Verlust seiner Frau noch immer nicht ganz verkraftet hat, das Angebot, bei einem Theaterfestival Regie zu führen, und fährt mit seinem Auto nach Hiroshima. Dort lernt er Misaki (Toko Miura) kennen, eine zurückhaltende Frau, die ihm als Chauffeurin zugewiesen wird. Während sie Zeit miteinander verbringen, wird Kafuku mit dem Geheimnis seiner Frau konfrontiert, das ihn im Stillen verfolgt.

"Drive My Car ist ein Film über die Sehnsucht nach Austausch, nach einer Verständigung jenseits der Sprache. Er handelt von der Schönheit des einvernehmlichen Schweigens und von Gesprächen, die irgendwann beginnen, den Text zweier Leben weiterzuschreiben. Es geht um die sublimierende und Trost spendende Kraft der Kunst." programmkino.de

JP 2021 - R: Ryûsuke Hamaguchi - D: Hidetoshi Nishijima, Tôko Miura - FSK: 12 - L: 179 min.

Filmplakat zu "Drive my Car" | Bild: RapidEye

Aktuell gibt es keine Spieltermine für diesen Film. Bitte schauen Sie bald wieder vorbei.